Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir beenden ein interessantes und erfolgreiches Schuljahr, in dem es viele Höhepunkte in den Klassen und der Schule gab. Ganz besonders wird uns allen sicherlich das 125-jährige Jubiläum der St.Georg-Schule im Gedächtnis bleiben. Welche Schule kann überhaupt auf eine so lange eigene Geschichte zurückblicken? Wir konnten es und haben dies während der Festwoche für die Eltern und Großeltern, für die vielen Gäste und für uns selbst erlebbar werden lassen. Bei allen, die uns so toll unterstützt haben, bedanke ich mich ausdrücklich.

Ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, beendet das Schuljahr mit zumeist sehr guten und guten Ergebnissen. Das beweisen eure Zeugnisse, die ich wieder mit Freude unterschrieben habe. Gemeinsam mit euren Lehrerinnen habt ihr das Lernen prima gemeistert. Ich gratuliere euch und ich bedanke mich bei den Lehrerinnen, die immer für euch da waren und es weiterhin sein werden.

Mit dem Schuljahresende heißt es für mich jetzt, Abschied zu nehmen und in meine längsten Ferien zu gehen. Man nennt sie auch Ruhestand, der es nun nach 44 Dienstjahren werden soll. Als ich im Sommer 1991 Leiterin der St.Georg-Schule wurde, hatte ich Ideen, Vorstellungen, Wünsche und Visionen. Gemeinsam mit meinen überaus engagierten Kolleginnen habe ich in den insgesamt 27 Jahren die Schule gestaltet und entwickelt. So konnten wir Großartiges erreichen, was mich mit Stolz erfüllt.

Nicht vergessen möchte ich hier und heute, dass ich immer eine tolle, der Schule zugewandte Elternschaft an meiner Seite hatte. Eine gute und enge Zusammenarbeit von Schule und Eltern ist für das Gelingen unserer Arbeit mit Ihren Kindern so immens wichtig.

Ein ganz großer Wunsch ist, dass sich die St.Georg-Grundschule so weiterentwickelt, dass auch in den nächsten Jahren und Jahrzehnten die Mädchen und Jungen jeden Morgen fröhlich die Schule betreten, sich auf das gemeinsame Lernen freuen und viele schöne Erlebnisse haben werden.

Ich wünsche der neuen Schulleiterin, den Lehrerinnen und den Schülerinnen und Schülern nach den wohlverdienten Sommerferien einen guten Start in das neue Schuljahr, viele schöne Erfolge und immer eine Elternschaft, die sich in das Schulleben einbringt und es unterstützt.

Sehr, sehr gern war ich Schulleiterin dieser wunderbaren Schule!

Ich verbleibe mit den herzlichsten Grüßen und besten Wünschen für euch und Sie alle!

Dagmar Tritten